• Ein COP mit

    Herz und Plan

Dilek Karagöl

Ich bin Gründerin der Agentur Seytan Vizions und habe das Geschäftsmodell HYPR (= Hybrid Public Relations) entwickelt.

Meine Premium Programme sind für Game Changer & Charakterköpfe, die im Business mit Persönlichkeit punkten wollen.

Die Programme sind der Kompass, um dich Schritt für Schritt auf Kurs zu bringen.

Kulturwandel

Die Digitalisierung ermöglicht es uns, das Verständnis von Menschlichkeit, Vertrauen, Werte und Teilhabe neu zu überdenken. 

Nutze diese Möglichkeiten und wirke aktiv mit, eine bessere Zukunft für dich, uns und unseren Planeten zu gestalten.

Mission

Meine Mission

Brücken bauen

Ich liebe es, Persönlichkeiten und Unternehmen zu helfen, die authentisch sind, zu ihren Werten stehen und etwas bewegen wollen.

Genau dafür habe ich Premium Programme entwickelt, die auf HYPR beruhen.

Die Programme sind der Kompass, um Personen und Unternehmen zu stärken.

Sie zu Marken aufzubauen, zu pflegen und gewinnbringend weiterzuentwickeln.

Fundament

Meine Wurzeln

Diversity in Person

Ich hatte einiges im Gepäck, als ich im Mai im Schwabenland das Licht der Welt erblickte und noch nicht wusste, was mich da draußen alles erwartet.

Beherzt, mit viel Elternliebe, Mut und Neugier ausgestattet, machte ich mich dann auf die Reise:

Eine Griechin mit afrotürkischen Wurzeln in Stuttgart, die später mal den griechischen und türkischen Pass abgeben musste, um die deutsche Staatsangehörigkeit zu bekommen.

Von Klein auf musste ich also lernen, mit vier Kulturen klarzukommen. Das war mal mehr, mal weniger einfach. Schließlich bot ich eine große Angriffsfläche: Mädchen, schwarz, Gastarbeiterkind.

Mut, Wertschätzung, Vielfalt und Humor spielen deshalb sehr wichtige Rollen in meinem Leben. Meine Bestimmung ist es, Leute zu ermutigen, zu sich und ihren Werten zu stehen.

Innovationen sollten nicht nur auf Technologien abzielen!

Es ist wichtiger denn je, sich weiter zu entwickeln, sich für etwas einzusetzen und für eine Sache in die Bresche zu springen – auch wenn man dafür belächelt, abgelehnt, für größenwahnsinnig gehalten oder als Spinner abgetan wird.

Meine Oasen

Wissensdurst

Meine Erfahrungen sind es, die mich neugierig machen und mich dazu antreiben, nicht nur das Beste aus mir, sondern auch das Beste aus anderen rauszuholen.

Deswegen sind Kommunikation und Dialoge sehr wichtig. So war schnell klar, dass ich „mal was mit Sprachen“ machen will.

Nach dem Abitur machte ich eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Fremdsprachensekretärin (deutsch, englisch, französisch).

Mein Wille und meine kommunikativen Fähigkeiten machten sich schnell bezahlt. Als blutjunge Anfängerin konnte ich als ersten Job gleich den der Vorstandssekretärin ergattern und in die Welt der Unternehmensführung und Restrukturierung eintauchen.

Alleinstellungsmerkmale waren meine vier Sprachen und mein Interesse für BWL. Und weil die Firma, für die ich arbeitete, einem französischen Unternehmen gehörte, liefen sämtliche Vorstandsangelegenheiten über meinen Tisch.

Mein Wissen vertiefte ich später durch ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Marketing. Im Laufe der Jahre übernahm ich Assistenz-, Controlling- und Projektleitungsaufgaben. Vor meiner Selbstständigkeit war ich in meinem Traumjob als Referentin für Unternehmensentwicklung tätig.

Es war nicht einfach, den Traumjob für die Selbstständigkeit hinzuschmeißen, aber mein Drang nach mehr Mut, Vielfalt, Wertschätzung und Humor für mehr Leben und mehr (Unternehmens-) Kultur war stärker.

Mein Poetry Slam

Kunst der Vermittlung

Es sind nicht nur wirtschaftliche Themen, für die ich brenne. Ich habe auch einen starken Hang zu Kunst und Kreativität.

So folgten die Ausbildungen zur Sprecherin, Synchron-Sprecherin, TV- und Radio-Moderatorin.

Ich habe ein gutes Gespür für Trends. Deshalb habe ich mich 2015 zur Online Marketing Managerin ausbilden lassen.

Das Sahnehäubchen ist die Ausbildung zur IHK-zertifizierten Trainerin & Coach, damit ich meine Klienten wirkungsvoll begleite.

Die richtige Ausrüstung, um die Digitalisierung aktiv mitzugestalten.

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Kunst, Kultur & Soziales sind dabei wichtige Inspirationsquellen. Grundlagen für spannende Begegnungen, fesselnde Geschichten und wertvolle Inhalte.

Ich ermutige zu Disruption und Digitalisierung, die auf Werten basiert.

Mit Persönlichkeiten, die Ecken und Kanten haben, aber auch Rundungen lieben!

Brücken bauen. Von Kopf zu Herz. Und Zurück.

Klingt gut? Fühlt sich gut an? Appetit auf mehr?

  Melde dich für dein Brückengespräch!
Hier klären wir, ob wir gemeinsam weitere Schritte gehen.

Auf welcher Brücke sollen wir uns begegnen?